Gotthardpass am 27.05.2018

Wie alle Jahre zieht es mich auf den Gotthardpass. Es ist immer wieder imposant, vor den riesigen Schneemauern zu stehen. Wir sind danach noch Richtung Furka bis zum Restaurant Tiefenbach gefahren.

Auf dem Rückweg mussten wir dann noch über den Unverstand von zwei Töfffahrern schmunzeln und uns über einen unvernünftigen ärgern.
Der erste Töfffahrer überholte uns in einer stehende Kolonne vor einer Ampel (oben bei der Teufelsschlucht). Drei Autos vor uns stand ein Polizeiwagen (gut sichtbar). Der Töfffahrer  wurde sofort gestoppt. Die Polizei hatte schön Zeit, bis es wieder grün wurde. Nur so nebenbei: ich hatte mir auch überlegt zu überholen. Doch zum Glück sah ich keine Lücke vor mir in der Kolonne 😂.
Kurz nachdem wir fahren konnten, überholte uns ein weiterer Töfffahrer. Beim Überholen überfuhr er die Sicherheitslinie und fuhr an einer Überholverbotstafel vorbei. Hinter dem Polizeiauto musste er wegen Gegenverkehr einschwenken. In Göschenen holte ihn dann die Polizei raus.
Der dritte war ein Idiot. Er überholte kurz vor dem Abzweiger nach Göschenen zwei Autos, obwohl auf der Gegenspur mehrere Autos entgegenkamen 😡. Der Gegenverkehr musste ausweichen. Dieser Töfffahrer kam leider ungeschoren davon.

Dieses Jahr wurde ich von Sarah begleitet (das Model neben dem Töff, das diesmal ohne Chasperli hören zu können mitgekommen ist 😂. Das Navi ist momentan in Irland 🙁).